Aktuelle Angebote

Zurzeit stehen keine aktuellen Mietangebote zur Verfügung.

Ansprechpartner So finden Sie uns

 

Datenschutz auf einen Blick

 

 

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Eigenbetrieb Stadtbau Rottweil

Betriebsleiter Peter Hauser

Bruderschaftsgasse 4

78628 Rottweil

Tel: +49 (0)741 494-427

Email: info@stadtbau-rottweil.de

 

Datenschutzbeauftragter der Stadt Rottweil: datenschutz@rottweil.de

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wir erheben relevante personenbezogene Daten. Diese können sein:

  • Persönliche Identifikationsangaben: z. B. Vor- und Nachname, Titel, Position/Funktion, Geburtsdatum, private und dienstliche Anschrift, private und dienstliche Telefonnummer/Mobilnummer, private und dienstliche Email-Adresse, Faxnummer
  • Auftrags- und Vertragsdaten:  z. B. Angaben zu Ihren Produkt- bzw. Vertragsinteressen (Angaben zu gesuchten oder angebotenen Immobilienobjekten) und Objektunterlagen, Grundstücksdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Kopien des Schriftverkehrs-/Kommunikations-inhalte
  • Daten über Ihre finanzielle Situation: z. B. Bonitätsinformationen, Zahlungsverhalten, Einkünfte bei Auskunfteien, Zahlungsverzug, Angaben zum Einkommen
  • Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen: z. B. Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen

Sowie ggf. weitere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten.

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • um Sie beraten zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Übermittlung fachlicher Informationen,
  • zur Vereinbarung von Terminen,
  • zum Zweck des Vertragsschlusses.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrags und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kauf-/Mietvertrag erforderlich.

Die für die Auftragsbearbeitung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Ablauf  der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) gelöscht, es sei denn, Sie haben zu einer längeren Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt.

 

3.  Weitergabe von Daten an Dritte (sog. Datenverarbeiter)

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an die mit der konkreten Immobilie betrauten Eigentümer, Planer, ausführenden Handwerksfirmen, Hausverwalter, Banken, Notare, Bonitätsprüfer, Vermieter, Rechtsanwälte.

Wir bedienen uns für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten.

Diese Dienstleister und oben genannte Dritte sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach den Weisungen von uns.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Im Einzelfall übermitteln wir die Daten – mit Ihrem Einverständnis - an weitere, berechtigte Empfänger.

 

4.  Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

•  gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

•  gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

•  gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

•   gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

•  gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

•  gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

•  gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

5.   Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.